Image

Gründe dafür, den Jakobsweg zu laufen, gibt es tausende – Der Verlust einer geliebten Person, Schicksalsschläge, Krankheiten.

 

Genauso gibt es tausend Gesichter der MS. Die Diagnose ist ein Schock, der uns tief, tief fallen lässt. Was wird passieren? Wie wird die MS für mich verlaufen? Fragen über Fragen, die dich um den Schlaf bringen, die eine große schwarze Wolkenfront am Horizont aufziehen lassen.

 

 

 

Als ich die Diagnose MS bekam, ging es mir nicht anders.

 

 

 

Doch mir wurde nach und nach bewusst: Es liegt auch in meiner Hand,  JETZT das Leben zu führen und mich in die Abenteuer zu stürzen, von denen ich immer geträumt habe. Im September 2017 packte ich also meinen Rucksack und brach auf:

 

 

 

 Zu 580 Kilometern auf dem Jakobsweg, dem Camino del Norte. Zu Fuß. Mit MS.

 

 

 

Meine Erfahrungen, Schwierigkeiten, meine Gedanken und die Geschichten der wunderbaren Personen, die ich unterwegs traf, habe ich für dich in meinem Buch “Und morgen Santiago” in Tagebuchform festgehalten.

 

Nicht nur wecke ich Kapitel für Kapitel dein Fernweh und deine Abenteuerlust – ich gebe dir auch konkrete Tipps, die dir Lust auf den Jakobsweg machen werden. Ich nehme dich mit auf windumtoste Gipfel, zeige dir den Blick über den Ozean und lasse dich mit mir stolpern – und immer wieder aufstehen.

Deine Vorteile auf einen Blick:

 

 

  • Rabatte, Gewinnspiele und Verlosungen
  • Einen geheimen Link, der dich vor allen anderen “Und morgen Santiago” bestellen lässt
  • Updates aus der Schreibfabrik (aka von meinem Schreibtisch)

Lass dich inspirieren und ermutigen, um selbst zu mehr Zuversicht und Glück zu finden!

Danke für deine Unterstützung <3

Bist du dabei, wenn

 

 

 

"Und morgen Santiago"

 

 

 

an den Start geht??

 

 

 

 

 

 

 

Dann trage dich JETZT in meinen exklusiven Buch-Newsletter ein!

Create a free landing page —