Über Mich

Blog über Multiple Sklerose
Photo by Eddy Kruse

Hi, ich bin Samira!

 

Als ich mit Anfang zwanzig den Verdacht auf Multiple Sklerose geäußert bekam, brach für mich erstmal ein bisschen die Welt zusammen.

So viel Unsicherheit, so viele Fragen – und überall, ob im Internet oder in Broschüren, kursierten so viele Horrorszenarien, dass ich mein Leben zum Zeitpunkt der Diagnose bereits als halb beendet betrachtete.

Anstatt die Krankheit anzunehmen, verdrängte ich sie.

Ich hasste sie mit verbissener Bitterkeit. Hatte Angst und wollte es einfach nicht wahrhaben.

 

Bis zu dem Zeitpunkt, als ich beschloss, das Ruder wieder selbst in die Hand zu nehmen.

Seitdem bin ich täglich dabei, mein Leben umzukrempeln – und es Stück für Stück zu dem Leben zu machen, das ich führen möchte. Ein Leben, durch das ich stark und selbstbewusst gehe (Oder humple. Oder rolle. Egal!)

Welches Mindset und welche Denkanstöße mir dabei geholfen haben, und warum ein Leben mit Multipler Sklerose trotzdem verdammt wunderbar sein kann – all das möchte ich auf Chronisch Fabelhaft mit dir teilen.

 

Ich möchte mit dir gemeinsam die Chancen und auch die Grenzen erkennen und wahrnehmen, die in der Diagnose einer chronischen Krankheit liegen.

Ich packe dich nicht nur in Watte, sorry. Hier und da wird es sicherlich einen kleinen Schubs zur Tür hinaus geben!

Ich ziehe dich gerne aus dem schwarzen Loch raus, wenn es dir schlecht geht. Ich helfe dir mit konkreten Tipps und vielen positiven Gedanken dabei, dass dein Leben nicht nur gut bleibt, sondern sogar besser wird.

 

Denn ja – das geht.

Und nein – diese Worte hätte ich mir selbst vor ein paar Jahren nicht geglaubt.

Deswegen schreibe ich diesen Blog für dich.

Chronisch krank – und trotzdem fabelhaft.

 

Schön, dass du da bist!

Deine Samira