Meine 8 besten Tipps gegen Schwindel bei MS

Schwindel bei MS ist eines der häufigsten Symptome der Krankheit. Bei manchen tritt er nur sporadisch auf, andere leiden wochenlang oder gar chronisch unter Schwindel und Gleichgewichtsstörungen.

Bei mir traten teils starke Schwindelepisoden auf, lange noch bevor ich die Diagnose MS bekam. Da Schwindel viele Ursachen haben kann, es ist gar nicht so einfach, ihn effektiv zu behandeln.

Was tun gegen den Schwindel bei MS?

 

Ich habe schon vieles ausprobiert, und die für mich effektivsten Tipps bekommst du heute von mir mit auf den Weg. Bitte sprich aber mit deinem Arzt darüber, bevor du dich auf eigene Faust durchtestest – nichts anderes habe auch ich gemacht 😉 Die Tipps eignen sich vor allem für Menschen, die nur ab und an mit Schwindel bei MS kämpfen.

 

 1. Stelle sicher, dass dein Schwindel keine andere Ursache hat

 

Bestimmt kennst du das auch: Da die MS so ziemlich jedes Symptom hervorrufen kann, schrillen bei einer neuen Missempfindung sofort die Alarmglocken. Kündigt sich hier etwa ein neuer Schub an?

Auch Neurologen werden eventuell direkt auf das naheliegendste schliessen. Doch Schwindel muss nicht immer mit Multipler Sklerose zu tun haben!

Statte auch deinem HNO Arzt und deinem Orthopäden einen Besuch ab. Es ist möglich, dass ein Lagerungsschwindel (HNO) vorliegt, oder dass der Schwindel aus Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich kommt (Orthopäde).

Ich selbst lasse die MS manchmal auch unerwähnt, damit die anderen Ärzte erst einmal richtig schauen, bevor sie mich direkt an den Kortisontropf schicken.

Schwindel bei ms

2. Probiere diese Übung gegen den Schwindel bei MS

 

Meine Allgemeinärztin hat mir eine Übung gegen den Schwindel bei MS gezeigt, die bei mir sehr gut funktioniert hat.

Bitte besprich diese Übung mit deinem Arzt, bevor du sie ausführst.

Setze dich dafür auf dein Bett und drehe deinen Kopf zu der Seite, wo es am meisten wankt. Hebe deinen Blick zur Zimmerdecke, lass den kopf gedreht. Nun lässt du dich seitlich aufs Bett fallen, und zwar zuerst auf die Seite, wo es weniger schwankt. Verharre so eine Minute (nimm eine Stoppuhr zur Hilfe). Setze dich danach auf, warte zehn Sekunden, lass dich dann zur anderen Seite fallen. Den Kopf drehst du entsprechend in die andere Richtung.

Wiederhole die Übung fünf mal pro Seite, es können auch zehn mal pro Seite sein, wenn du Zeit hast. 

Während der Übung verstärkt der Schwindel sich oft, das ist normal. Bei mir trat aber immer kurz danach eine deutliche Besserung ein, die den ganzen tag hielt. Ich mache die Übung bei akutem Schwindel bei MS drei mal am Tag.

 

3. Greife zu pflanzlichen Medikamenten oder Mitteln gegen den Schwindel bei MS

 

Es gibt mittlerweile einige Medikamente auf pflanzlicher Basis, die den Schwindel bei MS etwas lindern können. In der Apotheke wirst du gut beraten.

Ich selbst schwöre, wenn es quasi schon “zu spät ist” auf Vertigoheel. Das kostet zwar etwas mehr, dafür merke ich, dass es mir sehr gut tut. 

Präventiv sollen auch Ingwer oder solche veganen Ginkokapseln helfen, da beide den Blutfluss anregen und somit für eine bessere Durchblutung des Gehirns sorgen. Zudem können sie die Konzentration verbessern, die ja auch immens unter dem Schwindel leidet.

Halte dich bei der Einnahme jeglicher Präparate an die Empfehlung des Apothekers oder der Packungsbeilage.

 

4. Vermeide ruckartige Bewegungen

 

Wenn den Schwindel bei MS besonders dann auftritt, nachdem du eine bestimmte Bewegung ausgeführt hast, dann solltest du logischerweise versuchen, diese erstmal zu vermeiden.

Drehe deinen Kopf nicht zu schnell, beuge dich nicht ruckartig nach vorne, stehe langsam vom Stuhl oder Bett auf.

Zu oft wollen wir mit dem Kopf durch die Wand, doch wenn dein Körper dir ein Warnsignal bei bestimmten Bewegungen gibt, solltest du auf ihn hören.

Schwindel bei ms

5. Beobachte dein Ess- und Trinkverhalten

 

Manchmal kommt es vor, dass der Schwindel bei MS durch den Genuss von bestimmten Lebensmitteln und Getränken verstärkt wird.

Bei mir zählen dazu koffeinhaltige Getränke wie Kaffee, Energydrinks und Cola, sowie stark gezuckerte Lebensmittel.

Beobachte wie dein Körper reagiert, und verzichte für eine Weile auf das Lebensmittel, dass deine Symptome verstärkt.

Rauchen ist übrigens  (wie generell bei MS) eine schlechte Idee, wenn dir schwindlig ist, ebenso kann der Genuss von Alkohol akuten Schwindel auslösen oder verstärken.

 

6. Trinke ausreichend Wasser

 

Wenn du bereits unter Schwindel bei MS leidest, solltest du ihn nicht noch durch einen schwachen Kreislauf oder Dehydrierung verstärken.

Trinke in Absprache mit deinem Arzt mindestens zwei Liter Wasser oder ungesüßten Tee über den Tag verteilt. 

Besonders bekömmlich ist zum Beispiel ein Tee, den du dir aus geschältem, klein geschnittenen Ingwer und heissem Wasser zubereitest. Ist auch gekühlt sehr lecker.

Zudem schwöre ich auf diesen köstlichen Tee mit Schoko – Chili Geschmack – bei einem so leckeren Getränk fällt es gar nicht so schwer, sich an die vorgegebene Menge zu halten.

Vermeide aufputschende und zuckerhaltige Getränke.

Schwindel bei ms

 

7. Lass dein Sportprogramm ruhen oder passe es an

 

Wenn du wie ich gerne Sport treibst, gehört eine aktive Routine sicherlich auch zu deinem Alltag. Wenn du aber akut unter Schwindel bei MS leidest, solltest du es locker angehen lassen.

Leichte Gymnastikübungen oder Yoga können eine gute Alternative darstellen. 

Das Crossfit trainig oder die halbe Stunde laufen am morgen kannst du aber mal ruhen lassen, wenn du merkst, dass dein Schwindel bei MS sich dadurch verstärkt *virtuelle Erlaubnis rüberreich*.

 

8. Mach dich nicht verrückt

 

Ich weiss, das sagt sich immer so leicht. Glaub mir, ich bin eine Meisterin des Kopfkinos. Immer wenn bei mir Schwindel bei MS auftritt, denke ich, ich werde ihn nie, nie wieder los.

Einige MS Patienten leiden tatsächlich unter permanentem oder fast durchgehendem Schwindel. Doch bei dir muss es deswegen ja nicht genauso sein!

Warte ein paar Tage ab. Vielleicht geht der Schwindel wieder weg, ohne dass du mehr dafür tun musst, als dich ein wenig zu schonen. Was hast du zu verlieren?

Sollte der Schwindel chronisch sein, kann dein Neurologe dir auch stärkere Präparate verschreiben. Eine Gehhilfe kann manchmal das laufen erleichtern. Aber wie gesagt, malen wir den Teufel erstmal nicht an die Wand.

Ich drücke die Daumen und wünsche gute Besserung!

***

Leidest du auch ab und an oder sogar permanent an Schwindel bei MS? Hast du andere Erfahungen gemacht als ich oder hast du einen weiteren Tipp für uns? Ich freue mich drauf, in der Kommentarspalte von dir zu lesen!

*Dieser Text enthält Affiliate – Links! Das heißt, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein von mir empfohlenes Produkt kaufst. Für dich ändert sich am Kaufpreis rein gar nichts! Sieh es einfach als kleines Dankeschön von dir an mich an 🙂 Wenn du das doof findest, kannst du das Produkt natürlich auch ganz einfach selbst bei Amazon suchen. No Problemo. Wenn du es über den Link bestellst – Danke! So hilfst du mir dabei, noch mehr Liebe, Zeit und Herzblut in chronisch fabelhaft zu stecken! Bussi auf Bauchi!

2

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *