Blasenentzündung & Blasenprobleme bei MS – Meine Top Tipps. Nummer 5 hat mich gerettet!

„Was?? Du musst schon wieder aufs Klo?“.

Ja. Verdammt. Muss ich. Okay??

Bis zu 80% aller betroffenen Menschen haben im Verlauf ihrer Krankheit immer mal wieder oder sogar ständig Blasenprobleme bei MS.

Einige können einfach nur lästig, aber nicht groß einschränkend sein – andere können bis hin zu Inkontinenz führen. Manche verschwinden wieder, andere sind gekommen um zu bleiben.

Ich selbst kann hier nicht vom ganzen Spektrum berichten, da ich nur leicht betroffen bin – aber das, was ich weiß (und was bei mir hilft), möchte ich dir heute mit auf den Weg geben.

Wenn du stark durch Blasenprobleme beeinträchtigt bist, und diesen Artikel ergänzen möchtest, dann schreib ein Kommentar oder schick mir eine Mail – lass ihn uns gemeinsam so gut, informativ und ausführlich wie möglich machen!

 

Imperativer Harndrang: Eines der häufigsten Blasenprobleme bei MS

Was wohl die meisten Menschen kennen, die Blasenprobleme bei MS haben, ist ein sogenannter imperativer Harndrang. Was genau das heißt? Stell dir vor, von einem Moment auf den anderen musst so so dringend pinkeln, dass du an nichts anderes mehr denken kannst. In deinem Kopf schreit es nach einer Toilette. Du wirst fahrig und unkonzentriert.

Ich könnte hier tausende Beispiele aufführen, wie so eine Situation im Alltag aussehen kann. Aber nehmen wir mal eine, die erst diese Woche passiert ist:

Ein sonniger Nachmittag, ich schlendere so mit meinem Freund durch die Gassen Cartagenas. Stimmung ist top. Plötzlich merke ich, dass ich unruhig werde – und weiß einfach nicht warum. Ich höre auf, bewusst an unserem Gespräch teilzunehmen. Ich bekomme tierisch schlechte Laune und beginne, herumzumeckern – und weiß auch hier nicht, warum. Bis es in mich fährt, als wäre plötzlich eine 10-Liter-Wasserbombe in meinem Inneren explodiert: Ich muss auf pinkeln. Aber so RICHTIG. Und zwar nicht gleich. Ich muss JETZT. Ich drücke meinem Freund meine Tasche in die Arme, sage nur kurz und knapp: „Muss pinkeln“ und stürme los (ja, er kennt das mittlerweile). Ab diesem Moment nehme ich wirklich kaum mehr was um mich herum wahr. Ich renne quasi Leute über den Haufen auf der Suche nach einem stillen Örtchen. Oder einfach nur irgendeinem Örtchen.

Ich frage mich durch sämtliche Läden, Cafés und Restaurants. Ich frage auch beim Frisör oder in Arztpraxen: Einfach in allen Lokalitäten unterwegs, die eine Toilette haben könnten. Manchmal habe ich Glück, und darf sofort durchs Hintertürchen verschwinden. Aber manchmal, da dehnt diese Suche sich über Minuten aus – Minuten, die sich wie eine Ewigkeit anfühlen. In denen ich an nichts anderes denken kann, als dass ich VERDAMMT DOLL pinkeln muss. Ich werde immer zorniger, weil man mich einfach nirgendwo auf Klo gehen lässt.

Auf was für ekel-Klos mich diese gemeinen, und dabei noch echt leichten Blasenprobleme bei MS schon geschickt haben, erspare ich dir hier mal. Aber sei dir sicher: Schön ist anders. Dennoch: Wenn mich dann endlich jemand das WC benutzen lässt… ja, so stelle ich mir einen Heroinrausch vor 😉 😉 Aber im Ernst: Boah. Himmel. Pure Erleichterung.

 

Blasenprobleme bei MS

 

Nächtliche Blasenprobleme bei MS: Ein weiterer „Klassiker“

Klar, jeder wird mal nachts wach und muss zur Toilette. Und dann gibt es da uns MSler. Nicht selten habe ich von anderen Betroffenen gehört, dass auch sie vor dem Schlafengehen probieren, möglichst wenig zu trinken, um nicht alle Stunde auf Klo rennen zu müssen.

Manchmal habe ich das Gefühl, der imperative Harndrang wird im Liegen besonders stark – und so rennt man gut und gerne 5 Mal aufs Klo, bevor man endlich einschlafen kann. Jeder dieser Toilettengänge vor dem Einschlafen ist mega erleichternd – auch wenn kaum etwas kommt. Nur wenn sich das ständige „müssen“ durch die Nacht zieht, wird natürlich der Schlaf massiv gestört. Dass man sich neben seiner Fatigue dann noch unausgeschlafener fühlt, ist eine logische Konsequenz, die stark beeinträchtigen kann.

 

Häufige Blasenentzündung- Eines der lästigsten Symptome bei MS

Mein persönlicher Endgegner: Die Blasenentzündung. So viele Frauen leiden immer wieder unter der bakteriellen Infektion der Harnwege und der Blase. Es ist wirklich einfach nur zum heulen. Das betrifft übrigens auch Frauen, die gar kein MS haben – es ist einfach unserer kurzen Harnröhre zu verdanken.

Meine BE (Blasenentzündung) Karriere begann schon weit vor meiner Diagnose, und ich habe lange gekämpft und herumprobiert, bis ich endlich meine eigenen Techniken entwickelt habe, die bei mir sehr gut funktionieren.

 

Blasenprobleme bei MS – meine besten Tipps für den Alltag & Ernstfall

 

Tipp Nr.1: Zahl für dein Klo

Hab unterwegs immer genug Kleingeld bei, um für eine Toilette bezahlen zu können. In diesem Moment bringt es einfach nichts, wenn du auf dein gutes Recht pochst, dich streitest oder dich aufregst. Zahle lieber erstmal, was es kosten mag (ich hab schon 2€ für einen Klogang hingelegt, ohne Witz). Und wenn du danach noch magst, streite dich mit den Servicemitarbeitern, oder hinterlass ein giftiges Review auf Facebook  ;).

Tipp Nr. 2: Blase richtig entleeren vorm Zubettgehen

Ich versuche immer, die Trinkmenge gegen Abend etwas herunterzuschrauben, wenn ich nicht die ganze Nacht auf den Beinen sein will (das gilt allerdings nicht für tagsüber!!). Es kann auch helfen, vor dem direkten Einschlafen so oft wie möglich auf Klo zu gehen. Wenn du auf Reisen bist, beziehe nur Zimmer, in denen das Klo entweder im Zimmer oder nicht zu weit weg ist.

Tipp Nr. 3: Trinken, Trinken, Trinken!!! 

Zumindest tagsüber sollte es auf jeden Fall “Wasser Marsch!” heißen, um deine Blase auf Trab zu halten. Ja, auch wenn das den imperative Harndrang triggert. Doch glaub mir: Öfters richtig krass Pinkeln zu müssen ist angenehmer als eine fette Blasenentzündung. Die willst du nicht haben. Ich selbst trinke gut 2-3 Liter Wasser am Tag.

Tipp Nr. 4: Reisen mit Blasenproblemen bei MS

Vergiss auch Unterwegs nicht, immer viel viel viel zu trinken! Das heißt in meinem Fall, dass ich immer mit einer Trinkflasche herumrenne, und diese bei Gelegenheit wenn sie alle ist am Wasserhahn wieder auffülle. Spart auch Müll! Ich nutze die “Everyday OTF” von Nalgene, die mir super Dienste leistet. Auch wenn du viel auf Reisen bist, solltest du nicht aufhören zu trinken. Bei langen Busfahrten achte ich darauf, dass der Bus ein Klo hat. Und wenn er keins hat? Tja, dann muss der Busfahrer halt leider anhalten. Mir ist das mittlerweile nicht mehr peinlich. Auf langen Flugreisen sitze ich nur noch am Gang, damit ich schnell und unkompliziert auf Klo gehen kann, sooft ich muss. Meine Trinkflasche fülle ich nach dem Security Check am Waschbecken oder am Wasserspender auf, wenn es kein gratis Wasser auf dem Flug gibt.

 

MS Blasenentzündung

 

Tipp Nr. 5: Sitzdampfbad gegen Blasenentzündung

Wenn es dich doch mal erwischt, und deine Blasenprobleme bei MS eine Blasenentzündung ausgelöst haben, dann wirkt dieser alte Hausfrauentrick WUNDER. Wirklich, probier ihn aus – er hat, und das meine ich auch so, mein Leben verändert!! Nach Jahren mit chronischer BE hatte ich mit dieser Methode endlich Ruhe. Meine BE kehrt seitdem vielleicht einmal im Jahr zurück, und ich bekomme sie mit der selben Methode und ganz ohne Antibiotikum in den Griff! Das Wundermittelchen heißt Sitzdampfbad. Wie genau das funktioniert, kannst du hier im ersten Abschnitt lesen. Happy steaming!

Tipp Nr. 6: Cranberrykapseln, Cranberrysaft und Co

Ich selbst habe mit diesen Cranberrykapseln ganz gute Erfahrungen gemacht. Auch Cranberrysaft kann eine gute Unterstützung für deine Blase bieten. Diese Dinge sind eher vorbeugend und begleitend anzuwenden – wenn es bei mir schon „zu spät“ war und die BE begonnen hatte, dann half es leider nichts mehr. Aber im Alltag eine gute Idee.

Tipp Nr. 7: Trage einen Nierenwärmer

Sowohl der imperative Harndrang als auch meine Anfälligkeit für BE’s wurde besser, sobald ich begann, bei kalten Außentemperaturen einen Nierenwärmer zu tragen. Das klingt jetzt ganz omahaft, aber diese Wärmer sind echt rettend, und sind jetzt auch nicht so hässlich. Ich bin ja recht eitel – aber auf meinen Nierenwärmer lass ich nichts kommen, der muss mit!! Ich nutze einen solchen aus Wolle.

Tipp Nr. 8: Wärmflasche zwischen die Beine

Es kann auch sehr gut tun, wenn du dir, sobald sich eine BE mit Brennen und gesteigertem Harndrang ankündigt, eine Wärmflasche zischen die Beine klemmst oder auf deinen Unterleib legst.

Tipp Nr. 9: Nach dem Sex direkt aufs Klo

Beim Sex (übrigens auch bei der Selbstbefriedigung!) können Darmbakterien und Keime in den Harnweg gelangen, die sich bis zur Blase vorarbeiten und dort einnisten können. Deswegen: Nach dem Sex sofort ab auf Klo und pinkeln gehen! So spülst du eventuelle Erreger aus. Eine gute Idee ist auch eine Dusche (oder zumindest Katzenwäsche) für BEIDE (!!) Partner vor dem Sex. Wenn du dich mit dir selbst vergnügst, wasch dir vor dem Spaß gründlich die Hände und reinige deine Sextoys nach Packungsanleitung, bevor du sie zum Einsatz bringst.

Tipp Nr. 10: Setz dich nicht auf kalte Untergründe!

Achte darauf, dich wirklich nie, NIE auf kalte Untergründe zu setzen! Steinboden, Metallstühle, feuchte Parkbänke sind ein NO GO! Hab am besten einfach wie ich in der kalten Jahreszeit immer ein Sitzkissen dabei (kein Scheiß!). Ich nutze ein solches klitzekleines aufblasbares Kissen – die Blase dankt, und belohnt mit weniger Harndrang und BE Anfälligkeit.

Tipp Nr. 11: Nicht verkrampfen!

Wenn uns eine Blasenentzündung erwischt hat, dann ziept und zieht es in der Blase. Man will sich am liebsten zusammenkrümmen und die Beine fest zusammenpressen, um den Schmerzen entgegenzuwirken. Von einer guten Freundin bekam ich folgenden Tipp: Die „Seestern-Methode“! Die sieht folgendermaßen aus: Anstatt dich im Bett in Fötusstellung zusammenzukrümmen und deinen Körper zu verkrampfen, lege dich aufs Bett und strecke alle viere von dir und entspanne deinen Unterleib ganz bewusst. Bleib so eine Weile liegen, gerne auch mit Wärmflasche auf dem Bauch. Achte im Alltag darauf, nicht die Beine Krampf zu überschlagen, sondern versuche gezielt, deine Blase zu entspannen. Das klingt ein bisschen Eso, aber es hat bei mir immer gut begleitend geholfen.

 

Blasenprobleme bei MS
Nicht ohne Sitzkissen: Sitzen auf kalten Steinen

 

Natürlich gibt es noch viele weitere Blasenprobleme bei MS, die eintreten können.

Sie kann zu Inkontinenz führen, die Benutzung eines Katheters erfordern, die Blasenprobleme können das Liebesleben beeinträchtigen. Wie schon anfangs erwähnt, möchte ich in diesem Artikel die Dinge abdecken, zu denen ich dir Empfehlungen geben kann – alle anderen kann ich nicht aufgrund eigener Erfahrungen abdecken. Danke für dein Verständnis.

Ich hoffe dennoch, dass die Vorschläge, die ich hier bringe, dir deine Blasenprobleme bei MS etwas zu lindern helfen, oder dass du so deinen Alltag mit ihnen besser meistern kannst.

***

Hast du Blasenprobleme bei MS? Wie äußern sie sch bei dir? Wenn du weitergehende Erfahrungen hast, hinterlass (gern auch anonym!) ein Kommentar, um diesen Artikel zu komplettieren. Danke für deine Hilfe!

 

MS Buch

*Dieser Text enthält Affiliate – Links! Das heißt, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein von mir empfohlenes Produkt kaufst. Für dich ändert sich am Kaufpreis rein gar nichts! Sieh es einfach als kleines Dankeschön von dir an mich an 🙂 Wenn du das doof findest, kannst du das Produkt natürlich auch ganz einfach selbst bei Amazon suchen. No Problemo. Wenn du es über den Link bestellst – Danke! So hilfst du mir dabei, noch mehr Liebe, Zeit und Herzblut in chronisch fabelhaft zu stecken!

Alle Bilder stammen von www.pexels.com – vielen Dank!

 

8

2 comments

  1. Hallo liebe Samira,

    vorab vielen lieben Dank für die tolle Arbeit, die du jeden Tag für uns MSler und alle interessierten leistest!!!! Dein Blog ist einfach Klasse….mal witzig, mal traurig, mal hilfreich und informativ aber auf jeden Fall IMMER ehrlich und echt 😊

    Warum ich dir schreibe, ich habe deinen Artikel über Blasenprobleme gelesen. Ich selber habe eine gehemmte Blase, somit merke ich oft über Stunden gar nicht das ich “muss” aber wenn dann ist es manchmal schon fast zu spät 😣
    In meiner letzten Reha wurde ich auf den Euro-Schlüssel für öffentliche Behinderten Toiletten aufmerksam gemacht. Bei MS reicht ein Attest vom Neurologen bzw. behandelnden Arzt (Nachweis über MS und bestehende Blasenprobleme). Ich habe unten einen Link eingefügt, auf der Seite wird nochmal beschrieben wie man den Schlüssel bekommt und wo man ihn überall nutzen kann.
    Der Schlüssel kostet einmalig ca. 22 Euro (ist von Stelle zu Stelle unterschiedluch) aber er ist echt Gold Wert 😀
    In Städten oder auf Raststätten gibt es die Toiletten ziemlich Flächendeckend auch gibt es ein Büchlein in dem die meisten Standorte der Toiletten markiert sind.

    Zusammenfassend: Eine echt tolle Sache, wenn es mal wieder SEHR SCHNELL gehen muss

    Frohe Ostern euch allen…..

    Liebe Grüße
    Daniela 😊

    https://www.schwerbehindertenausweis.de/nachteilsausgleiche/mobilitaet-und-reisen/euroschluessel-fuer-behindertentoiletten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.